Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website www.makesomebodyhappy.com (nachfolgend „Website“). Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Daher erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung erläutert Ihnen, welche Arten von personenbezogenen Daten wir erheben, wenn Sie unsere Website benutzen, und wie wir diese verarbeiten.

1.       Verantwortlicher

Die Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) ist die BSC Interactive GmbH,
Oberstdorfer Str. 20b, D-86163 Augsburg, Telefon +49 (0)172 8142788, E-Mail service@makesomebodyhappy.com
(nachfolgend „BSC Interactive“, „wir“, „unser“, „uns“ etc.).

2.       Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die Ihnen individuell direkt oder indirekt zugeordnet werden
können. Das sind z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre Fax-Nummer sowie Ihre E-Mail-Adresse. Nicht
personenbezogene Daten sind dagegen Informationen allgemeiner Art, mit deren Hilfe Ihre Identität nicht festgestellt
werden kann. Das sind z.B. die Anzahl der Nutzer unserer Website.

3.       Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1     Webserver-Protokolle (einschließlich IP-Adresse)

Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst unser Webserver aus technischer Notwendigkeit automatisch
Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit, zu denen Sie auf unserer Website sind, die von Ihnen auf unserer Website
besuchten Subsites, die Internetseite, auf der Sie zuvor waren, den von Ihnen verwendeten Browser (z.B. Microsoft
Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome), das von Ihnen verwendete Betriebssystem (z.B. Windows 10) sowie den
Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers (z.B. Deutsche Telekom oder 1&1). Soweit auf unserer Website
Cookies zum Einsatz kommen (vgl. Ziffer 6), speichert der Webserver auch diese Information.

Wir verarbeiten diese Informationen für den Verbindungsaufaufbau und die Auslieferung unserer Website an Ihren
Rechner, die Beobachtung und Überwachung der Stabilität, Funktionalität und technischen Leistungsfähigkeit unserer
Website sowie für die Ermittlung, Identifizierung, Behebung und Lösung von etwaigen Problemen und Fehlern unserer
Website.

Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO), die darin bestehen, die
Integrität, Stabilität und Funktionalität unserer Website und unserer Dienste – soweit technisch möglich und zumutbar –
zu gewährleisten.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen oder sonstigen Missbräuchen
unserer Website und unseres Systems (einschließlich unserer Webserver) können wir außerdem die vom Webserver
erfassten Informationen im Falle eines Systemmissbrauchs in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder
Behörden vor Ort verarbeiten, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere
berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO), die darin bestehen, die Integrität unserer Website, unseres
Systems und unserer Nutzer zu schützen.

3.2     Dienste auf unserer Website

Ferner erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen nur dann, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung gestellt
haben, um einen der angebotenen Dienste auf unserer Website zu nutzen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen
Daten zu den jeweils nachfolgend angegebenen Zwecken.

(a)     Webshop

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Produkte direkt über unseren Webshop zu erwerben. Im Rahmen unseres Webshops
erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten sowie Daten zu von Ihnen
ausgewählten Produkten zu Zwecken der Durchführung der Angebotslegung, des Vertragsabschlusses, der
Vertragserfüllung sowie zur Erfüllung eventueller nachvertraglicher Verpflichtungen.

Rechtsgrundlage ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
auf Ihre Anfrage hin (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO). Die Bereitstellung dieser Daten ist für den Vertragsabschluss
erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertragsabschluss erfolgen kann.

Sofern der Kauf unserer Produkte über einen bereits bestehenden Kunden-Account erfolgt oder ein Kunden-Account
zur Abwicklung des Kaufs erstellt wurde, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zur Löschung Ihres
Kunden-Accounts.

Bei Kunden, welche unsere Produkte über ein Gast-Profil erworben haben, erfolgt die Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Warenkörbe von nicht registrierten Kunden werden spätestens nach vierzehn (14) Tagen gelöscht. Die Kunden-
Accounts registrierter Kunden bleiben bis zur Löschung des Kunden-Accounts durch den Kunden bestehen.
Vertragsdaten werden bis zur Verjährung möglicher nachvertraglicher Verpflichtungen verarbeitet. Rechtsgrundlage ist
die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin
(Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO).

(b)     Direktmarketing

Es erfolgt eine mit dem Zweck der Vertragserfüllung zu vereinbarende Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen
Daten zum Zweck des Direktmarketings in nicht einwilligungspflichtigen Formen, sofern Sie nicht widersprochen haben.
Dies sind der adressierte postalische Versand von Werbung sowie der E-Mail-Versand von Werbung zu unseren eigenen
Produkten, die ähnlich zu von Ihnen in unserem Webshop erworbenen Produkten sind.

Rechtsgrundlage sind unsere berechtigten Interessen an der Durchführung von Direktmarketing und der Bereitstellung
bedeutungsvoller Produktangebote, die Ihren Erwartungen und Bedürfnissen entsprechen und unsere kommerziellen
Interessen erfüllen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO, § 7 Abs. 1 und 2 Nr. 1 oder § 7 Abs. 3 UWG). Sie können dieser
Verarbeitung jederzeit widersprechen, ohne dass dabei andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen
entstehen.

(c)     Kontaktaufnahme (einschließlich Kontaktformular)

Im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon und/oder Kontaktformular erfolgt eine Verarbeitung der von
Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

Rechtsgrundlage ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
auf Ihre Anfrage hin (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO).

3.3     Datenübertragung und Sicherheit

Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu sichern. Unsere Website nutzt aus
Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. Anfragen, die Sie an uns senden,
eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an der Adresszeile „https://“ Ihres
Browsers sowie am Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Sämtliche unserer Mitarbeiter sowie für uns tätige externe
Dienstleister (Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 4 Nr. 8 DSGVO) sind auf die gültigen Datenschutzgesetze
verpflichtet.

Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen einem stetigen Verbesserungs- und Optimierungsprozess. Bitte verwenden
Sie stets die aktuellste Version Ihres jeweiligen Browsers, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten
bestmöglich geschützt sind.

4.       Weitergabe von personenbezogenen Daten

4.1     Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist für die Erfüllung Ihrer Anfrage
erforderlich, sonst aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen zulässig oder Sie haben uns Ihre Einwilligung
erteilt.

4.2     Zur Abwicklung von Verkäufen bzw. Bestellungen ist es erforderlich, Ihren Namen und Ihre Lieferadresse an
Logistikdienstleister (derzeit DHL GoGreen) weiterzugeben. Rechtsgrundlage hierfür ist die Erfüllung unserer
vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO).

4.3     Wir sind weiterhin berechtigt, die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen
Vorgaben ganz oder teilweise an externe Dienstleister auszulagern, die für uns als Auftragsverarbeiter (Art. 4 Nr. 8
DSGVO) tätig sind. Wenn diese Dienstleister Ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union (EU) oder dem
Vertragsabkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) haben, werden wir angemessene
Sicherheitsmaßnahmen nach Maßgabe der gesetzlichen und aufsichtsbehördlichen Vorgaben ergreifen, um die
Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Eine entsprechende Übersicht dieser externen Dienstleister, einschließlich einer Beschreibung der jeweiligen Dienste
und dem Bestehen eines angemessenen Datenschutzniveaus können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen:

Dienstleister und ggf. Name des DienstesBeschreibung des DienstesEmpfängerland und angemessenes Datenschutzniveau

Clyso GmbH (Cloud Systems Solutions)

Loristraße 8, D-80335 München, Telefon +49 (0) 89 215 52391-0, E-Mail kontakt@clyso.com

 Deutschland

codea IT-Services GmbH

Beselerstraße 1, D-22607 Hamburg, Telefon +49 (0)40 88218068, E-Mail info@codea.de

Umsetzung der Website und SupportDeutschland

5.       Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Erreichung der Zwecke, für die
sie erhoben wurden, erforderlich ist oder – soweit darüber hinaus gehende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen
– für die Dauer der gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrung. Im Anschluss werden Ihre personenbezogenen Daten
gelöscht.

6.       Cookies

6.1     Auf unserer Website setzen wir Cookies ein. Cookies sind Textinformationsdateien, die von unserem Webserver an Ihren
Computer gesendet und dort abgelegt werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Die meisten Browser akzeptieren
Cookies automatisch, können aber über die Einstellungsfunktion des Browsers so konfiguriert werden, dass sie diese
nicht akzeptieren oder darauf hinweisen, wenn ein Cookie gesendet wird. Cookies können abgelehnt oder zu einem
späteren Zeitpunkt gelöscht werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Website und der dortigen
Dienste dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist.

Anleitungen zur Löschung von Cookies in den gängigsten Browsern finden Sie in der nachfolgenden Übersicht:

BrowserAnleitung
Microsoft Edgehttps://support.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/cookies-in-microsoft-edge-l%C3%B6schen-63947406-40ac-c3b8-57b9-2a946a29ae09
Mozilla Firefoxhttps://support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschen?redirectlocale=de&redirectslug=cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
Google Chromehttps://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
Apple Safarihttps://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
Operahttps://help.opera.com/en/latest/web-preferences/#cookies

6.2     Auf unserer Website kommen die nachfolgend aufgeführten technisch notwendigen Cookies zum Einsatz.
Diese Cookies sind notwendig, um Ihnen unsere Website anzeigen und wesentliche Grundfunktionen zur
Verfügung stellen zu können.

Rechtsgrundlage für die Nutzung technisch notwendiger Cookies sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. f DSGVO), die darin bestehen, Ihnen unsere Website mit ihren wesentlichen Funktionen bereitzustellen.

Name des CookiesBeschreibungSpeicherdauer
sp_dsgvo_cookie_settingsDieses Cookie speichert die Datenschutzpräferenzen des Nutzers. Insbesondere ob der Cookie-Hinweis dem Nutzer bereits angezeigt wurde.24 Stunden
wordpress_[hash]Beim Anmelden verwendet WordPress dieses Cookie, um Ihre Login-Authentifizierungsdaten zu speichern. Dies umfasst den Nutzernamen und eine doppelt gehashte Kopie des Passworts. Die Verwendung ist auf den Bereich des Administrationsbildschirms beschränkt.Dauer der Sitzung
wordpress_logged_in_[hash]Nach der Anmeldung setzt WordPress dieses Cookie, das angibt, dass der Nutzer angemeldet ist und wer der Nutzer ist.Dauer der Sitzung
wordpress_test_cookieDieses Cookie wird gesetzt, wenn man zur Login-Seite navigiert. Dadurch kann überprüft werden, ob der Browser so eingestellt ist, dass er Cookies erlaubt.Dauer der Sitzung
wp-settings-[UID] und wp-settings-{time}-[UID]WordPress legt außerdem diese Cookies ab. Die Nummer am Ende ist Ihre individuelle Nutzer-ID aus der Nutzerdatenbanktabelle. Dies dient dazu, Ihre Ansicht der Admin-Schnittstelle und möglicherweise auch der Hauptschnittstelle anzupassen.Dauer der Sitzung
woocommerce_cart_hashDieses Cookie hilft WooCommerce festzustellen, wenn sich der Inhalt des Warenkorbs ändert.Dauer der Sitzung
woocommerce_items_in_cartDieser Cookies hilft WooCommerce ebenfalls festzustellen, wenn sich der Inhalt des Warenkorbs ändert.Dauer der Sitzung
woocommerce_recently_viewedDieses Cookies ist er dafür verantwortlich, dass das WooCommerce-Widget funktioniert, das die zuletzt betrachteten Produkte dargestellt.Dauer der Sitzung
store_notice[notice id]Bei WooCommerce kann eine Webshop-Nachricht aktiviert werden. Wenn Nutzer diese ausblenden, wird dies gespeichert. Andernfalls würde diese Meldung immer wieder angezeigt werden.Dauer der Sitzung
wp_woocommerce_sessionDieses Cookie enthält einen einzigartigen Code für jeden Nutzer, so dass WooCommerce weiß, wo die Warenkorbdaten in der Datenbank für jeden einzelnen Nutzer zu finden sind.2 Tage
paypalplus_session_v2Dieses Cookie wird bei Auswahl der Zahlungsart PayPal gesetzt und ist für diese Zahlungsart erforderlich.Dauer der Sitzung

6.3     Webaalysedienst MATOMO

a) Sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir auf unserer Website die selbstgehostete OpenSource (OS-
Software MATOMO zum Zwecke der Fehlersuche und – analyse sowie der Optimierung und Weiterentwicklung
der Website auf Grundlage der Analyse und Auswertung des Nutzungsverhaltens auf der Website.
Es handelt sich bei MATOMO um ein lokales Webanalysetool, das ausschließlich auf unseren Servern läuft und
bei dem keine personenbezogene Daten an MATOMO oder an Dritte weitergegeben werden.
Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert. Eine über den
ersten Datenverarbeitungsschritt hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten findet nicht statt.

b) MATOMO verarbeitet in diesem Zusammenhang Ihre anonymisierte IP-Adresse, indem die letzten zwei (2)
Bytes entfernt werden, den pseudonymisierten Standort (basierend auf der anonymisierten IP-Adresse), Datum
und Uhrzeit, Titel der aufgerufenen Seite, URL der aufgerufenen Seite, URL der vorhergehenden Seite,
Bildschirmauflösung, lokale Zeit, Dateien, die angeklickt und heruntergeladen wurden, externe Links, Dauer des
Seitenaufbaus, Land, Region und Stadt (mit niedriger Genauigkeit aufgrund der anonymisierten IP-Adresse,
Hauptsprache des Internetbrowsers, User Agent des Internetbrowsers, Interaktionen mit Formularen (aber nicht
deren Inhalt) sowie die nachfolgend aufgeführten Cookies

Name des CookiesBeschreibungSpeicherdauer
MATOMO_SESSIDSpeichert, ob der Nutzer in die Verwendung von Cookies durch Matomo eingewilligt hat.Dauer der Sitzung
_pk_sesSpeichert zur statistischen Auswertung anonymisierte Nutzungsdaten während der Sitzung des Nutzers.30 Minuten
_pk_idSpeichert zur statistischen Auswertung anonymisiert eine Benutzer-ID zur Wiedererkennung des Nutzers.30 Tage

c) Rechtsgrundlage für den Einsatz von MATOMO ist die von Ihnen erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a
DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

7.       Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1
Buchst. f DSGVO) erfolgt, haben Sie das Recht dieser Verarbeitung zu widersprechen.

Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung
Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu
widersprechen (z.B. bei elektronischer Werbung über den entsprechenden Abmeldelink in der jeweiligen E-Mail). Im Fall
des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

8.       Ihre datenschutzrechtlichen Rechte

Neben dem Widerspruchsrecht (vgl. Ziffer 7) stehen Ihnen nach Maßgabe des geltenden Datenschutzrechts
insbesondere die folgende Rechte zu. Bitte wenden Sie sich hierzu an die unter Ziffer 1 angegebenen
Kontaktmöglichkeiten.

8.1     Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen
Daten zu verlangen.

8.2     Recht auf Berichtigung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, bemühen wir uns durch angemessene
Maßnahmen sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erfasst wurden, richtig und
aktuell sind. Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, können Sie die
Berichtigung dieser Daten verlangen.

8.3     Recht auf Löschung und Einschränkung: Sie haben ggf. das Recht, die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung
ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn z.B. für eine solche Verarbeitung gemäß dieser
Datenschutzerklärung oder geltendem Recht kein legitimer Geschäftszweck mehr besteht und gesetzliche
Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen.

8.4     Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben ggf. das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie
uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder diese
Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

8.5     Recht zum Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung: Sofern Sie in die Erhebung, und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen
Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, jedoch ohne
dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung dadurch berührt wird.

8.6     Für mögliche Beschwerden zuständige Aufsichtsbehörde: Ferner können Sie im Falle einer Beschwerde das Bayerische
Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 1349, D-91504 Ansbach, Telefon +49 (0)981 180093-0,
Fax +49 (0)981 180093-800, E-Mail poststelle@lda-bayern.de als die für uns zuständige Aufsichtsbehörde kontaktieren.
Eine Liste von weiteren in Betracht kommenden Aufsichtsbehörden finden Sie unter
          https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

9.       Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu
ändern. Dies kann z.B. bei der Einhaltung neuer Gesetzesbestimmungen oder im Falle neuer Dienstleistungen
erforderlich sein.

Stand: August 2021

Shopping Cart